ugrein@online.de +49 08586 4652 - Verkauf von Schreinerartikel an den privaten Endkunden

Menu

Logo Roto

Hauptschloss mit Mehrfachverriegelung


Die Drei-Punkt Ver­rie­ge­lung wird hier am häu­figs­ten ein­ge­setzt. Sicher­heit ist jedoch nur dann gewähr­leis­tet, wenn alle Ver­rie­ge­lun­gen geschlos­sen sind. Bei ein­fa­chen Haupt­schlös­sern wird das nur erreicht, wenn die Haus­tü­ren mit dem Schlüs­sel ver­schlos­sen wer­den. Wenn Sie 100 Per­so­nen fra­gen, wie oft Haus­tü­ren abge­schlos­sen wer­den, geben Ihnen viel­leicht 90 Per­so­nen zur Ant­wort; „eigent­lich über­haupt nicht“. Die Haus­tü­ren wer­den meis­tens nur zuge­zo­gen, aber nicht abge­schlos­sen. Ver­si­che­rungs­tech­nisch hät­ten Sie nicht ein­mal Anspruch auf Scha­dens­re­gu­lie­rung, wenn die Haus­tü­ren bei einem Ein­bruch nicht abge­schlos­sen waren.

key in hand

Wann sind Hauptschlösser für Haustüren wirklich gut?

Bei den Alu­mi­ni­um Haus­tü­ren, bei Kunst­stoff­tü­ren und Haus­tü­ren aus Holz kommt es bei der Aus­wahl der Haupt­schlös­ser nicht nur auf die Anzahl der Ver­rie­ge­lungs­punk­te und Zuhal­tun­gen an. Die inte­grier­te Schließ­tech­nik beim Haupt­schloss soll­te sta­bil ver­baut sein damit die Schlös­ser Lang­le­big­keit und auch Sicher­heit bie­ten kön­nen. Hin­zu kommt, dass man­che Ein­bre­cher ver­su­chen Türen aus­zu­he­beln, was wie­der­um sta­bi­le Haupt­schlös­ser in Kom­bi­na­ti­on hoch­wer­ti­ger Tür­bän­der vor­aus­setzt.
Wer sei­ne Haus­tü­ren gegen­über uner­wünsch­ten Ein­dring­lin­gen zuver­läs­sig schüt­zen möch­te, soll­te dar­auf ach­ten dass zu dem Haupt­schloss wider­stands­fä­hi­ge Schließ­leis­ten ver­baut wer­den. Wird ein guter Nut­zer­kom­fort für das Haupt­schloss der Haus­tü­ren gewünscht, käme bei­spiels­wei­se als kos­ten­güns­ti­ge Alter­na­ti­ve ein mecha­ni­sches Auto­ma­tik­schloss mit Drü­cker betä­tig­ter Mehr­fach­ver­rie­ge­lung in Fra­ge.


Als Hauptschloss empfehlen wir Ihnen Roto Safe C

Die­ses Mehr­fach­ver­rie­ge­lungs­sys­tem ist mit jedem han­dels­üb­li­chen Schließ­zy­lin­der zu sper­ren. Selbst­ver­ständ­lich ist Roto Safe C auch für die Ver­wen­dung von Schließ­an­la­gen geeig­net. Die Mehr­fach­ver­rie­ge­lung der Schloss­ge­ne­ra­ti­on 600 ist auch für Not­aus­gangs- und Panik­tü­ren nach DIN EN 179 bzw. 1125, ver­wend­bar.

Damit Sie von Ihrer Gegen­sprech­an­la­ge die Haus­tü­re öff­nen kön­nen, soll­ten Sie gleich einen E-Öff­ner mit Tag und Nach­tent­rie­ge­lung mit­be­stell­ten.

Roto Safe C

Wer jedoch mehr Wert auf Sicher­heit und Kom­fort legt, soll­te sich unbe­dingt
den Arti­kel „Motor­schloss für Haus­tü­ren“ anse­hen